Kerncurricula (KC)

Für die Umsetzung der Bildungsstandards wurden in Niedersachsen Kerncurriucula entwickelt. Im Fach Mathematik liegen die Bedeutung der Standards in der Forderung nach prozessbezogenen Kompetenzen und einigen Veränderungen in den Inhaltsbereichen. So hat zum Beispiel die Stochastik an Bedeutung zugenommen.
Hier sind die KCs für Mathematik noch einmal zu download zur Verfügung gestellt. Die KCs für die anderen Fächern und eine Übersicht über Anhörfassungen usw. gibt es auf der Seite des Kultusministeriums.

Zum Schuljahr 2012/2013 ist das neue KC Mathematik für die IGSen in Kraft getreten.

Zum 1.8.2003 wurden die neuen Rahmenrichtlinien Mathematik an Integrierten Gesamtschulen in Niedersachsen gültig. Sie fordern ein Veränderung von Unterricht und brechen damit mit bisherigen Konzepten.
In den RRL wird der Begriff der "veränderten Unterrichtskultur" geprägt.
Mit dem Begriff „Unterrichtskultur“ sind alle Strukturen und Veränderungen gemeint, welche das Unter­richtsgeschehen beeinflussen. Mathematikunterricht steht in Wechselwirkung mit der gesellschaftli­chen Entwicklung. Daher wird Mathematikunterricht als komplexes System aufgefasst.
Mit den Rahmenrichtlinien soll eine Unterrichtskultur gestützt werden, welche die Lernenden aus der rein passiven Rolle der Belehrten heraushebt und die Lehrenden nicht nur als Experten der möglichst reibungslosen, fehlerfreien Vermittlung von Fachwissen sieht. Der Schwerpunkt der Rolle der Lehrenden verschiebt sich von Experten des Fachwissens zu Experten des Lernens. Sie müssen über Wissen verfügen, wie Menschen lernen, und den Lernprozess durch sensible Wahrnehmung und Handlungsalternativen so organisieren und moderieren, dass er allen Beteiligten gerecht wird. Aber auch den Lernenden kommt eine aktive Rolle zu. Sie müssen sich ebenso auf den Unterricht einlassen und ihr Lernen verantwortungsvoll in die Hand nehmen und mit ihren individuellen Fähig­keiten gestalten.

2003/ 2004 wurden von der Kultusministerkonferenz Bildungsstandards entwickelt. Einen Überblick über den Prozess und den Zielen der Bildungsstandards findet man auf der Seite der KMK.